Skip to content

Der Waffenpaß für Jäger

20/06/2014

dagarser

???????????????????????????????Es ist grundsätzlich vernünftig, auf der Jagd auch eine Faustfeuerwaffe mit sich zu führen: Sei es als Fangschußwaffe, auch und besonders bei der Nachsuche, außerdem ist eine handliche FFW auch wesentlich besser für den Selbstschutz geeignet als eine doch recht sperrige Langwaffe – ein nicht ganz unwesentlicher Faktor, wenn man bedenkt daß man als Jäger ja teilweise schon fernab der Zivilisation unterwegs ist, oft auch ohne Handyempfang, und dadurch natürlich potentiell schon ganz anderen Gefahren ausgesetzt ist als der durchschnittliche Städter.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.166 weitere Wörter

Advertisements

From → Uncategorized

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: